[Rust Anfänger] Automatische Abwehr mit Freund/Feind Erkennung

  • Hier habe ich mal eine kleine Schaltung ausgetüftelt, welche erkennt, ob sich eine autorisierte Person in der Nähe befindet oder einen Feind, und jeh nach entsprechender Person, eine Abwehr aktiviert oder deaktiviert.

    Und so funktioniert es:

    Sobald sich ein Besitzer bzw. Autorisierte Person in der Nähe des ersten Haft-Sensors befindet, schaltet sich die Anlage komplett ab. Die Tesla-Spule oder ein anderes Gerät deiner Wahl, wird nicht ausgelöst, bzw. aktiviert.

    Sollte ein Feind den Ort an dem dem sich die Sensoren befinden, betreten, dann wird die Tesla oder ein andere Abwehr aktiviert.

    Aber sollte sich die autorisierte Person ebenfalls im selben Raum aufhalten, in dem sich die Haft-Sensoren befinden, dann kann die fremde Person ebenfalls den Raum betreten.

    Wie geht das?:


    Der erste Sensor erkennt den Besitzer bzw. die autorisierte Person, und sendet an den zweiten Sensor ein Signal zum deaktivieren. Sobald sich der Besitzer/oder die autorisierte Person sich vom ersten Sensor entfernt, schaltet sich die Anlage scharf. Da der erste Sensor so eingestellt ist das er nur auf den Besitzer reagiert, ignoriert er die fremde Person. Sollte eine fremde Person den Ort des zweiten Sensor betreten, dann wird dieser ausgelöst. Daher ist es wichtig, das beide Sensoren sich in unmittelbarer Nähe zueinenander befinden, um eventuelle unterschiedliche Entfernungen zwischen Besitzer und Besucher zu vermeiden. Denn, sobald der Besitzer sich ausserhalb des Radius des ersten Sensors befindet, aktiviert sich der zweite Sensor, und schaltet scharf !!! Das blaue Blinklicht dient, nur zur Kontrolle, ob die Anlage scharf geschaltet ist. Heißt, Blaues Licht an = Anlage aktiv. Blaues Licht aus = Anlage inaktiv. Dieses Blicklicht kann auch gänzlich weggelassen werden.
    Es ist unbedingt zu beachten, das die Einstellungen für euch, genau so sichtbar sind, wie auf der Grafik dargestellt!!

    Als Energiequelle kann jede beliebige Stromquelle genutzt werden. Große Batterien in Verbindung mit einem Windrad sind zu empfehlen, da sonst die Energie für die Tesla nicht reichen könnte. Falls verfügbar, geht auch der Test-Generator oder andere Stromquellen.

    Benötigte Komponenten:

    2x Haft-Sensoren
    1x Tesla-Spule
    1x XOR-Schalter
    1x UND-Schalter

    1x Blicklicht
    2x Splitter (Alternativ auch Elektrische Abzweigungen, welche weniger Energie benötigen)
    1x Batterie (oder andere Energiequelle, inklusive Windrad, Solar oder anderes Gerät welches Strom produziert)



    rustautomatischeabweh58kbm.png