RAND-Switch / Zufalls-Schalter Erklärung

  • RAND(OM)-Switch / Zufalls-schalter


    3GNQJkn.png


    RAND-Schalter (Zufallsprinzip)


    Der RAND-Schalter besteht aus einem Ausgang und 2 Trigger: "Set" und "Reset".


    Wenn du den Schalter platzierst läuft immer Strom durch.


    Sobald du "Set" triggerst kommt es zum Zufallsprinzip bzw. "Würfeln". Entweder "würfelt" man TRUE oder FALSE.


    Die Warscheinlichkeit, dass "Set" funktioniert liegt bei 50%.


    Diesen kannst du beliebig oft aktivieren. Entweder der Strom schaltet sich ab

    oder er läuft weiter, bis zum nächsten Versuch usw..


    "Reset" aktiviert einfach die Ausgangsposition, also Strom = An.


    Hinweis: Die Funktion des Schalter wurde von Facepunch absichtlich

    umgedreht wegen bugusing, dieser sollte eig. umgekehrt funktionieren.

    D.h. bei Rot/Grün kommt Strom, bei Grün/Grün nicht mehr.